Europameisterschaft

Europameisterschaft

Europa, 11. Juni - 11. Juli 2021

Mit gerade mal 364 Tagen Verspätung – der Grund dafür ist hinlänglich bekannt – startet heute also endlich die nach wie vor „Euro 2020“ genannte Fußballeuropameisterschaft 2021. Mit gar düsteren Aussichten für unsere Nationalmannschaft, denn die Schrecken der vergangenen WM sind schließlich noch allgegenwärtig. Wir erinnern uns: 0:1 gegen Mexiko, 2:1 gegen Schweden und 0:2 – ja, das war tatsächlich so! – gegen die Übermannschaft schlechthin, nämlich Südkorea. Da wird es einem nicht gerade warm ums Herz, wenn man an die Vorrundengegner der kommenden zwei Wochen denkt: Frankreich, Portugal und Ungarn.
Trösten wir uns einstweilen damit, dass die Zeichen vor Turnieren schon häufiger auf Niedergang standen und dann doch ein passables Ergebnis herauskam. Auch die Bilanz des scheidenden Bundestrainer Löw lässt sich mit einer Final- (2008) und zwei Halbfinalteilnahmen (2012 und 2016) durchaus sehen, und vielleicht überrascht er uns ja alle zum Abschied noch einmal!
Image
Image