Spiel's noch einmal, Sam!

Spiel's noch einmal, Sam!

29. August 2020

Vielleicht ist es ja jemandem aufgefallen, dass sich das Jahresgeschehen auf Instagram seit vergangenem Jahr hauptsächlich dem Luftverkehr widmet. Das hat zwei einfache Gründe. Zum einen steht mit Herrn Atze ein langjähriger Flugzeug-Fan hinter der Sache, zum anderen bekommt man mit Fotos von Airbus- und Boeing-Maschinen einfach deutlich mehr Aufmerksamkeit als mit solchen aus Gräfrath oder von dem sprichwörtlichen Zwölften. Das hat mit dem klassischen Jahres- oder Tagesgeschehen also erstmal gar nichts zu tun und ist lediglich Mittel zu einem höheren Zweck, den wir an dieser Stelle näher betrachten werden, wenn es soweit ist.
Dabei ist man als Freund von Fluggerät - wie schon angedeutet - in recht großer Gesellschaft unterwegs. Und das trifft nicht nur auf Instagram zu, sondern auch auf YouTube. Dort tummeln sich mittlerweile diverse Menschen, die tatsächlich dadurch ihren Lebensunterhalt verdienen, dass sie regelmäßig in ein Flugzeug steigen und filmen, wie es ihnen dabei so ergeht. Das ist oft unterhaltsam, manchmal peinlich, gelegentlich informativ und stets fernweherzeugend.
Eine der größten Nummern hierbei ist ein Herr namens Sam Chui mit mittlerweile an die 2,4 Millionen YouTube-Abonnenten, und eben dieser rief Anfang August - jetzt schließt sich der Kreis - auf Instagram dazu auf, man möge ihm doch für ein sogenanntes "Aviation-Farewell-Video" eigene Filme zuschicken, in denen man sich zur pandemiebedingt lausigen Lage in der Luftfahrt äußert.
Ende August war es dann soweit, und das Video wurde mit Filmschnipseln von allerlei Freaks aus der ganzen Welt veröffentlicht. Einen davon kennt man, oder?

Mehr Tagesgeschehen