London - New York

09. September 1995

Mit knapp 2200 km/h durch die Luft zu sausen ist etwa so, wie mit nur 900 km/h zu fliegen. Abgesehen davon, dass es in 18 Kilometern Höhe noch ein bisschen ruhiger ist als 6000 Meter darunter, wo sich die normalsterblichen Unterschallflugzeuge tummeln. Und dort bekommen auch nur die wenigsten Kavier und Dom Perignon, können beim Blick aus dem Fenster nur spärlich die Erdkrümmung sehen und brauch einfach ein paar Stunden länger, bis sie am Ziel sind.
Sowohl in Heathrow als auch am John-F.-Kennedy-Flughafen gibt es übrigens auch heute noch einen sogenannten Concorde Room, der jedem First-Class-Passagier der British Airways offen steht. Wer also bei seiner nächsten New-York-Reise mal Lust hat auf ein bisschen Exklusivität im Stile des wohl mit am bekanntesten Flugzeug aller Zeiten, der sollte anfangen, ein paar britische Pfund zur Seite zu legen.

Mehr Fluggeschehen